IBUTAMOREN (MK-677)

170.00

Besorgen Ibutamoren – 25 mg, 90 Tabletten online mit höchster Qualität zum Schnäppchenpreis in unserem E-Shop.

Beschreibung

Ibutamoren (MK-677) Beschreibung

Ibutamoren (auch bekannt als MK-677) ist ein potenter, synthetischer, langwirksamer, oral aktiver, selektiver und nicht-peptidischer Agonist des Ghrelin-Rezeptors, Ghrelin-Mimetikum und ein Wachstumshormon-Sekretagogum. Ibutamoren hat die chemische Formel C27h36n4Ö5Sund Molmasse 528.662 g/mol. Die Eliminationshalbwertszeit von Ibutamoren beträgt ungefähr 4-6 Stunden, aber die IGF-1-Spiegel beim Menschen bleiben nach einer oralen Einzeldosis von bis zu 24 Stunden erhöht.

Ibutamoren (MK-677) chemische Struktur

Wirkmechanismus

Ibutamoren ahmt die Wirkung des körpereigenen Hormons Ghrelin nach: Im Hypothalamus bindet es an Ghrelin-Rezeptoren (auch als Wachstumshormon-Sekretagogen-Rezeptoren bekannt), stimuliert die Freisetzung des Wachstumshormon-Releasing-Hormons (GHRH), verstärkt die GHRH-Signalgebung in GHRHRs (Wachstumshormon). Releasing-Hormon-Rezeptoren) in der Hypophyse, hemmt die Menge an Somatostatin (Wachstumshormon-inhibierendes Hormon; GHIH) und unterdrückt auch die Aktivität von Somatostatin, indem es die Somatostatin-Rezeptor-Signalübertragung hemmt. Daher, Ibutamoren stimuliert die Ausschüttung von Wachstumshormonen auf alle bisher bekannte Art und Weise, was es zu einem der effektivsten, potentesten und stärksten bekannten Wachstumshormon-Sekretagoga aller Zeiten macht. Die Wirkung von Ibutamoren MK-677 führt zu signifikant erhöhten Plasmaspiegeln von GH (Wachstumshormon) und IGF-1 (insulinähnlicher Wachstumsfaktor 1) im Körper, ohne die Cortisol- und Prolaktinspiegel zu beeinflussen.

Ibutamoren, Klinische Studien und mögliche medizinische Verwendung

Ibutamoren wird als potenzielle Behandlung für niedrige Wachstumshormon- und IGF-1-Spiegel untersucht, beispielsweise bei Kindern oder älteren Erwachsenen mit Wachstumshormonmangel (GHD). Studien am Menschen haben eine starke Fähigkeit von Ibutamoren gezeigt, sowohl die Muskelmasse als auch die Knochenmineraldichte zu erhöhen, was es zu einer vielversprechenden potentiellen Therapie bei der Behandlung von Knochenbrüchigkeit bei älteren Menschen macht. Nach einigen neueren Forschungen gibt es auch Bedenken, dass seine besonders verlängerte Halbwertszeit die Ghrelin-Rezeptoren im Gehirn überstimulieren und zu schädlichen psychologischen Nebenwirkungen führen könnte.

Ibutamoren beugt Muskelschwund vor, wirkt antikatabol

In einer klinischen Studie mit 8 gesunden Freiwilligen ohne Nahrungsaufnahme kehrte Ibutamoren den Proteinverlust um, der zu Muskelschwund führen könnte. Bei 123 älteren Patienten mit Hüftfraktur verbesserte Ibutamoren die Ganggeschwindigkeit und Muskelkraft und verringerte die Anzahl der Stürze. Diese Studien haben gezeigt, dass Ibutamoren eine große Fähigkeit hat, Muskelschwund zu verhindern und starke antikatabole Wirkungen hat. Aufgrund dieser Fähigkeiten ist Ibutamoren ein vielversprechender Kandidat für die Behandlung von Muskelschwunderkrankungen (Muskeldystrophie usw.).

Ibutamoren ist wirksam bei der Behandlung von GH-Mangel

Ibutamoren kann die Wachstumshormonspiegel IGF-1 und IGFBP-3 bei Kindern mit Wachstumshormonmangel erhöhen. Darüber hinaus werden diese Effekte erreicht, ohne die Konzentration von Prolaktin (PRL), Glucose, Trijodthyronin (T3), Thyroxin (T4), Thyrotropin, Cortisol oder Insulin zu verändern. Bei schwerkranken Männern mit GH-Mangel erhöht Ibutamoren IGF-1 und Wachstumshormon, ohne dass Cortisol, Prolaktin und Schilddrüsenhormone signifikant verändert werden. Es wurde jedoch über eine erhöhte Menge an Insulin und Glukose berichtet.

Ibutamoren erhöht die Knochendichte

Wachstumshormon erhöht die Mineralabsorption der Knochen und schließlich die Knochendichte. Es dauert jedoch mehr als 1 Jahr, um eine statistisch signifikante Zunahme der Knochendichte zu sehen. Bei 24 gesunden, adipösen männlichen Probanden erhöhte Ibutamoren die Knochendichte. Bei 187 älteren Erwachsenen (ab 65 Jahren) erhöhte Ibutamoren in vielen Studien die Knochenbildung, gemessen anhand von Osteocalcin und einem Knochendichtemarker. In einer Studie mit 292 postmenopausalen Frauen erhöhte Ibutamoren die Knochenmineraldichte, was zur Erhöhung der Knochenstärke und zur Vorbeugung von Osteoporose beiträgt. Diese Ergebnisse zeigen, dass die Verwendung von MK-677 signifikante Ergebnisse bei der Erhöhung der Knochenmineraldichte haben kann.

Ibutamoren kann die Wundheilung und Geweberegeneration unterstützen

Wachstumshormon erhöht die Geweberegeneration und Wundheilung, daher kann Ibutamoren auch in dieser Hinsicht nützlich sein. Es gibt einzelne Berichte über die Nützlichkeit von Ibutamoren bei der Wundheilung und Gewebereparatur, aber es fehlen wissenschaftliche Studien, die diese positiven Effekte bestätigen.

Ibutamoren verbessert die Schlafqualität

Eine durchgeführte wissenschaftliche Studie zeigte, dass Ibutamoren sowohl bei jüngeren als auch bei älteren Menschen die Schlafqualität verbessert und die REM-Schlafphase (schnelle Augenbewegungen) verlängert. Neben der wissenschaftlichen Forschung gibt es in diversen Internetforen viele Berichte über die subjektive Verbesserung der Schlafqualität.

Ibutamoren kann die Langlebigkeit fördern

Sowohl die Wachstumshormonsekretion (GH) als auch der IGF-1-Spiegel nehmen mit dem Alter ab. Es wird angenommen, dass IGF-1 positive Auswirkungen auf die Langlebigkeit haben kann. In einer Studie mit 65 älteren Männern und Frauen erhöhte die tägliche Supplementation mit Ibutamoren den GH- und IGF-1-Spiegel ohne schwerwiegende Nebenwirkungen. In einer anderen Studie mit 24 fettleibigen Männern (doppelblinde randomisierte kontrollierte Studie) verjüngte Ibutamoren das Wachstumshormonprofil.

Ibutamoren kann eine nootropische Wirkung haben

Zwei indirekte Mechanismen, durch die Ibutamoren die Gehirnfunktion verbessern kann, sind:

    • Erhöhung von IGF-1, was das Gedächtnis und das Lernen verbessert
    • Steigerung der REM-Schlafdauer und Schlafqualität, die für die kognitive Funktion unerlässlich ist

Eine Studie hinterfragte den Zusammenhang zwischen niedrigem IGF-1 und Alzheimer-Krankheit und ob Ibutamoren helfen könnte. In dieser Studie war Ibutamoren jedoch unwirksam, um das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit beim Menschen zu verlangsamen.

Wissenschaftlich untersuchter möglicher Nutzen von Ibutamoren

    • Erhöht signifikant die Serumspiegel von IGF-1 und Wachstumshormon
    • Kann eine vielversprechende Behandlung von Wachstumshormonmangel (GHD) und Knochenbrüchigkeit bei älteren Menschen sein
    • Hilft, überschüssiges Körperfett zu reduzieren, stimuliert den Abbau von Triglyceriden und die Oxidation in Adipozyten
    • Fördert das Wachstum von magerer Muskulatur, kann Leistung und Ausdauer steigern
    • Hat eine starke antikatabole Wirkung und die Fähigkeit, Muskelmasse zu erhalten / verhindert Muskelschwund
    • Unterstützt die Gesamtregeneration des gesamten Körpers (einschließlich der inneren Organe), Anti-Aging-Wirkung
    • Hilft, die Kalziumretention zu erhöhen und die Knochendichte zu erhöhen
    • Kann bei der Heilung von Wunden, Knochen, Sehnen und Bändern helfen
    • Kann helfen, das Risiko von Herz- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren
    • Kann das Immunsystem stärken
    • Kann helfen, die Qualität von Haut, Nägeln und Haaren zu verbessern
    • Fördert ein Gefühl von Energie und Vitalität
    • Verbessert den Schlaf und seine Qualität
    • Nootrope Wirkungen, indirekt (durch Erhöhung von IGF-1 – was Gedächtnis und Lernen verbessert; und durch Erhöhung der REM-Schlafdauer und Schlafqualität – was für kognitive Funktionen unerlässlich ist)

Ibutamoren mögliche Nebenwirkungen

    • Leichtes Kribbeln in Armen und Beinen (dies sollte in ein paar Tagen abklingen)
    • Ödeme in Gliedmaßen (Schwellung von Händen und Füßen, insbesondere in der Nähe der Knöchel)
    • Deutlich erhöhter Hunger
    • Verminderte Insulinsensitivität
    • Klarträume
    • Lethargie
    • Gelenkschmerzen

Häufig gestellte Fragen zu Ibutamoren

Was ist Ibutamoren (MK-677)?

Ibutamoren (auch bekannt als MK-677) ist ein potenter, synthetischer, langwirksamer, oral aktiver, selektiver und nicht-peptidischer Agonist des Ghrelin-Rezeptors, Ghrelin-Mimetikum und ein Wachstumshormon-Sekretagogum.

Was macht Ibutamoren?

Ibutamoren ahmt die Wirkung des körpereigenen Hormons Ghrelin nach, es stimuliert die Wachstumshormonproduktion der Hypophyse und erhöht signifikant die Plasmaspiegel von GH (Wachstumshormon) und IGF-1 (Insulin-ähnlicher Wachstumsfaktor 1).

Hat Ibutamoren starke Nebenwirkungen?

In einer durchgeführten wissenschaftlichen Studie vertragen erwachsene Probanden die tägliche Verabreichung von MK-677 über den Zeitraum von zwei Jahren gut. Die häufigsten Nebenwirkungen waren leichte, vorübergehende Ödeme der unteren Extremitäten, vorübergehende Muskelschmerzen und gesteigerter Appetit, der innerhalb weniger Monate nachließ.

Zu welcher Tageszeit sollte ich Mk 677 einnehmen?

Die meisten Benutzer scheinen es vorzuziehen, es nachts einzunehmen, da Ibutamoren die Schlafqualität verbessert und die REM-Schlafphase verlängert.

Baut Ibutamoren MK-677 Muskeln auf?

Ja, MK-677 (Ibutamoren) ist dafür bekannt, das menschliche Wachstumshormon sowie den insulinähnlichen Wachstumsfaktor 1 (IGF-1) effektiv zu steigern. Und beide Hormone spielen eine sehr wichtige Rolle beim Aufbau von Muskelmasse und Kraft.

Ist die Verwendung von MK 677 in den USA legal?

Da es sich bei MK-677 noch um einen neuen Wirkstoff in der Prüfphase handelt, wurde er in den USA noch nicht für den Verzehr durch den Menschen zugelassen. Es wurde jedoch von einigen in der Bodybuilding-Community experimentell verwendet.

Senkt Ibutamoren das Testosteron?

Ibutamoren unterdrückt den Testosteronspiegel nicht. Tatsächlich hat es nichts mit den primären und sekundären Geschlechtsorganen zu tun.

Macht Ibutamoren müde?

Ibutamoren kann Lethargie verursachen. Wenn Sie es also morgens einnehmen, können Sie sich den ganzen Tag über schläfrig fühlen. Daher neigen viele Menschen dazu, Ibutamoren nachts vor dem Schlafengehen einzunehmen.

Ibutamoren-Dosierung

In den durchgeführten wissenschaftlichen und klinischen Studien wird die optimale Dosis von Ibutamoren MK-677 oft mit 20-30 mg einmal täglich angegeben.

Abschluss

Ibutamoren ist ein potentes, oral wirksames und selektives Wachstumshormon-Sekretagogum, das die Plasmaspiegel von GH (Wachstumshormon) und IGF-1 (Insulin-ähnlicher Wachstumsfaktor 1) im Körper signifikant erhöht, ohne die Cortisol- und Prolaktinspiegel zu beeinflussen. Es kann eine potenzielle zukünftige Behandlung für Kinder oder ältere Erwachsene mit Wachstumshormonmangel (GHD) und eine Therapie zur Behandlung von Knochenbrüchigkeit bei älteren Menschen sein. Ibutamoren ist auch ein vielversprechender Kandidat für die Behandlung von Muskelschwunderkrankungen. Neben wissenschaftlichen Untersuchungen gab es in diversen Internetforen zahlreiche Berichte über weitere mögliche positive Wirkungen und Nutzen von Ibutamoren. Es handelt sich jedoch immer noch um eine experimentelle Verbindung, die weiterer intensiver wissenschaftlicher und klinischer Forschung bedarf.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „IBUTAMOREN (MK-677)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.